Hörspiele interaktiv kommentieren . . .

Kommentare zu allen Hörspielen
Stand: 16.06.2019

Neuer Kommentar

Anfang der ListeVorige Seite der Liste46-60 von 60

45573 - Kommentar zu Meister Eder und sein Pumuckl - (13) - Pumuckl und die Ostereier
Marvin  02.04.2019 12:02

 Passend zum Anlass und Datum hörte ich die Geschichte vom "1. April" gestern, es war mein erstes Mal.

45569 - Kommentar zum Beitrag Grusel-Serie von Europa startet neu! - Gewinnspiel
silvan  30.03.2019 15:59

 ich finde es gut das es einmal ein gewinnspiel gibt solche gewinnspiele sollt es mehr geben den das bringt eine Abwechslung bei dieser Webseite rein

45568 - Kommentar zu Die drei ??? - (20) - Die drei ??? und die flammende Spur
Merlin Petrus  30.03.2019 15:19

 "Die flammende Spur" zählt trotz gewisser Mängel zu meinen hörenden "Klassikern", schon wegen der klassischen Atmosphäre.

Weshalb ich jedoch etwas loslasse, ist ein anderer Aspekt: Ausgerechnet "Horst Frank, Hauptkommissar Reynolds" hat den "Fußball" als erster losgetreten -> "... los, geht schon, spielt Fußball oder was andere Kinder sonst machen ..."

Im Hörspiel fehlen etliche Inhalte, die im Roman vorkommen, daher wirkt es etwas unspannend, doch in dieser Geschichte tut das nicht so weh, wie in anderen Folgen, wie z.B. beim "Superwal".

45567 - Kommentar zu einer Serie
Kai  29.03.2019 15:41

 Weiß jemand ob der Marshall Verlag in Hamburg noch existiert?! Des weiteren wäre es Interessant zu erfahren ob die Musikstücke die während der Geschichten zu hören waren GEMA frei waren und wo man diese Songs evtl. heute noch her bekommt?

45566 - Kommentar zu Abenteuer-Serie (Europa)
Franka  29.03.2019 03:26

 Hallo ... ich hatte damals (geb.1984)als 6,7,oder 8 jähriges Mädchen eine Barbie Kassette wo sie am Broadway war ... kann mir jemand sagen wie die Folge genau heißt?? Lg

45563 - Kommentar zu einer Serie
Walter Bergmann  22.03.2019 10:13

 Ich suche die PDF-Hefte zu erzähl mir was

45559 - Kommentar zu Asterix (Europa)
Marvin  18.03.2019 11:41

 Ich weiß nicht so recht, was ich von Folge 92 - "Mission Alex" - halten soll. Überrascht von der Neuerscheinung habe ich sie letzte Woche gekauft und am selben Tag noch angehört. Die Handlung verläuft sehr geradlinig. Wer der Übeltäter ist ist eigentlich von Beginn an klar. Den Titel finde ich eher unpassend, denn Bibi und Tina erledigen für Alex Aufträge, da er durch das Turnier verhindert ist. Alles wirkt sehr einfallslos. Seit wann wird erklärt, was es bei Martins zum Abendessen gibt?
Von den neuen Sprechern bin ich auch nicht besonders angetan. Der Sprecher des Grafen wird wie ich mitbekommen habe häufig gelobt, doch er klingt ebenso wie der Mühlenhofbauer sehr steif und man hat den Eindruck, als würde er lediglich den Text ablesen. Freddy alias Oliver Rohrbeck hört sich anders an als früher - ich musste zwei Mal hin hören.
Außer Eseleien, Quietsche-Enten und einem falschen Datum bietet diese Folge wenig Unterhaltung und man sucht Spannung und Atmosphäre leider vergebens.

45560 - Antwort zu Kommentar Nr. 45559
Lilly  18.03.2019 12:24

 Ich finde gerade diese Folge mal wieder sehr gut. Bis auf die Stelle als Freddy meint, dass er Bibi und Tina nicht so gut kennen würde. Das fand ich etwas komisch. Der Bösewicht ist natürlich von Beginn an klar, aber es soll ja auch ein Kinderhörspiel sein. ;) Die Botschaft an sich ist sehr gut erzählt.

45561 - Antwort zu Kommentar Nr. 45560
Marvin  19.03.2019 17:01

 Da scheiden sich die Geister. ;-)

45558 - Kommentar zu Bibi und Tina - (86) - Das Filmteam
Nepomuk  16.03.2019 14:29

 Nicole Hannak?

Ich hätte darauf wetten können, dass die Sonja von Ranja Bonalana (aka Wendy Thorsteeg) gesprochen wird...

45556 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (209) - Drohbriefe von Unbekannt
Gunther Rehm und Ele  15.03.2019 22:58

 Nach dem die TKKG-Hörspielserie eine Zeitlang so kindisch wie Benjamin Blümchen & Bibi Blocksberg gewesen war ( wo war die Spannung der genialen "Klassikerfolgen" ala 26, 29, 30, 31, 32 etc. ), wird "TKKG" jetzt so langsam, aber sicher, wieder "erwachsen", wie man sie von früher herkennt!!!.

Hier geht es um illegale Medikamententests in einer Psychiatrischen Klinik ( das hatten wir bei TKKG NOCH NIE ), die sehr spannend in Szene gesetzt wird und auch sehr überzeugende Bösewichter hat!!!.

Vorbei sind anscheinend ENDLICH die Folgen, wie die "blaue Schafe" ( wo ein Junge die Schafe blau anmalt um sich an seinen Papa zu "rächen" ) oder der "unsichtbare Dieb" ( Diebstahl einer Armbanduhr...........gäääääääähn ), was auch daran liegen mag, dass es jetzt endlich von EUROPA eine "TKKG-Junior"-Serie gibt, die sich mit den "Baby"-Fällen beschäftigen, die, die "erwachsene Serie" bisher fabrizieren musste und sich durch die neue Serie jetzt endlich wieder mit den etwas kriminelleren und gefährlicheren Fällen beschäftigen darf - GANZ GROßER PLUSPUNKT!!!.

Die vorherige Folge 208, war ja schon auf dem RICHTIGEN UND GENIALEN Weg dorthin, auch sie gefiel mir ( uns ) sehr gut!!!.

Die Musikstücke hier, sind im Gegensatz zur vorherigen Folge zwar wieder neuer ( leider ), denn in der 208 hörte man ausschließlich nur die GENIALEN "David Allen" Stücke ( bin sehr großer Fan derer ) aus den Jahren 1982/83, die man bei der GENIALEN "EDGAR WALLACE" und "SHERLOCK HOLMES" Serie, dort, bei EUROPA schon hören durfte!!!.

Pluspunkte:

+spannende Geschichte
+sehr gute Sprecher

Minuspunkte:

-Tobias Diakow als Karl ( Novotny bleibt der beste )
-die neue Musik, teilweise ( einige Stücke hörte man 2003 in der Neuauflage der "Larry Brent Serie" von EUROPA - diese sind noch gut )

Fazit: Tolle Folge, spannende Geschichte - auch diese Folge geht wieder steil Bergauf!!!.

45555 - Kommentar zu Die drei !!! - (58) - Gorilla in Not
MK  13.03.2019 08:51

 Die neue Folge überrascht, da die die drei Detektivinnen diesmal vollends daneben liegen. Das geschieht den drei !!! zurecht, da sie zu Beginn sehr überheblich wirken, als sie mit einer Aufklärungsquote von 100 % prahlen. Zwar geht das in der Handlung, aber ein feiner Zug ist das nicht.

Zum Glück gibt es aber ja den Kommissar Zufall. TKKG lässt grüßen.

Insbesondere durch die erlittene Niederlage weiß die Folge "Gorilla in Not" zu überzeugen. Und da die drei Mädchen auch noch mit sehr pfiffigen Ideen dem Zoo helfen, ist ihre Enttäuschung beeindruckend spürbar, als sie die wahren Täter doch noch entlarven.

Fazit: Diese Episode versteht es, mit vielen Elementen zu überraschen: eine Niederlage, Hilfsaktionen, spannende "verkleidete" Ermittlungen, ein Liebes-Drama mit Happy End, Holzwege, ein falscher Verdächtiger, der es doch irgendwie verdient hat und Finale, mit dem niemand gerechnet hätte. Perfekt.

45552 - Kommentar zu Grusel-Serie (2019) - (2) - Yeti - Kreatur aus dem Himalaya
Gunther Rehm und Ele  08.03.2019 23:24

 Auch diese tolle "YETI"-Folge ist sehr gut gelungen, es gibt kein anderes EUROPA-Horrorhörspiel, was den "YETI" als Horrorfigur darstellt!!!.

Hier ist, im Gegensatz zur Folge 1, ein Erzähler dabei, nämlich Udo Schenk, ein Sprecher, der in neuerer Zeit immer mal wieder bei EUROPA auftaucht, er macht seine Sache sehr gut, aber Günther Ungeheuer, der in der "Urserie", 1981/82, die Erzählerposition einnahm, war noch besser gewesen!!!.

Die Musik ist an einigen Stellen auch sehr schön "Oldschool" gehalten, so kommt am Anfang ein Stück aus der tollen 1982 er EUROPA-Serie, "Sherlock Holmes", von David Allen vor, dass ich sehr gerne mag, auch die Musik am Ende ist sehr gut, es ist ein Musikstück, mit dem sehr viele "Masters of the Universe"- Folgen von EUROPA, immer endeten, es war quasi die Abschlußmusik gewesen!!!.

Wenn EUROPA die Qualität der Serie bei behält ( was ich sehr schwer annehme, denn dieses Label steht immer für Qualität ), werden die nächsten Folgen, der tollen Serie, auch den Weg in unser CD-Regal finden;-))!!!.

Anfang der ListeVorige Seite der Liste46-60 von 60