Hörspiele interaktiv kommentieren . . .

Kommentare zu allen Hörspielen
Stand: 19.04.2018

Neuer Kommentar

Anfang der ListeVorige Seite der Liste46-60 von 60

45025 - Kommentar zum Beitrag Hörspieltexte zu Aschenputtel
Stefan  23.02.2018 10:18

 Hallo,
ich habe das Hörspiel im Rahmen meiner Studienarbeit im Fach Audioproduktion im Tonstudio vertont. Darf ich es (nicht kommerziell) veröffentlichen?

Viele Grüße
Stefan

45021 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (31) - Die Entführung in der Mondscheingasse
Gunther Rehm und Ele  20.02.2018 23:28

 Heute haben wir beide erfahren, dass der geniale Sprecher und Schauspieler, Christian Rode leider im Alter von 81 Jahre ganz plötzlich und unerwartet verstorben ist!!!.

Das tut uns sehr leid, das wir ihn sehr, sehr gerne gehört haben ( meine Frau und ich )!!!.

Er war auch ein excellenter Synchronsprecher, wie z.B., bei dem Pierre Richard-Film, "Zwei Kamele auf einem Pferd", von 1980, wo er den französischen Schauspieler, Henri Garcin, grandios synchronisierte!!!.

Auch trat er als Schauspieler immer öfter in Erscheinung, wie z.B., in der deutschen Krimiserie, des ZDF, "Das Kriminalmuseum", der 60 er Jahre, in der Folge "Die Reifenspur", von 1968, wo er noch ganz jung gewesen war!!!.

Diese Folge und die TKKG-Folge 31"Die Entführung in der Mondscheingasse",( schauen wir und hören wir uns an ) wo er als Gus Uckmann/Richard Heise einfach grandios und überzeugend den Bösewicht spielte, sodaß man glauben musste, er wolle wirklich Gaby´s Vater, dem Kommissar Glockner ans Leder - und dann auch noch den Berliner Dialekt ( Ick bins, Uckmann, oder Gaby, die Glockner Jöre und Neschke, pass uff - nur um einige Dialoge in einem genialen TKKG-Hörspiel, mit einem genial agierenden Rode, zu nennen;-), einfach excellent!!!.

Nicht zu vergessen, die tollen Sherlock Holmes Hörspiele von 2003-2011 und die neueren, frei nach Doyle verfassten "Holmes"-Hörspiele, die er bis vor kurzem noch mit seinem Kollegen und Freund, Peter Groeger ( der nur knapp 4 Wochen vor Rode starb ), hinreissend sprachlich in die Tat umsetzte!!!.

Habe 2011 noch ein sehr schönes Autogramm von ihm bekommen!!!.

R.I.P., lieber Christian Rode, wir vermissen Dich sehr:-(((!!!.

45022 - Antwort zu Kommentar Nr. 45021
Marvin  21.02.2018 09:46

 Das ist wirklich eine überraschend traurige Nachricht. Ich habe ihn am Montag noch in der von Dir benannten "Kriminalmuseum"-Folge gesehen, weil ich ihn mal in einer Jungrolle erleben wollte und einen Tag später erfuhr ich von seinem Tod. Ein genialer, großer (auch körperlich) Schauspieler und Sprecher. Erst Peter Groeger und nun er. Schade, dass ich nicht mehr in die Freude eines Autogramms von ihm gekommen bin, habe mein Interesse für seine Arbeit erst kürzlich entdeckt. Wir werden ihn und sein Werk in Erinnerung behalten.

Marvin

45024 - Antwort zu Kommentar Nr. 45022
Gunther Rehm und Ele  23.02.2018 00:37

 Ja, diese Nachricht hatte uns auch umgehauen, da er ja auch nicht krank gewesen war, wie z.B. Peter Groeger. Rode war ein hochprofessioneller Schauspieler und Sprecher!!!. Die Serie "Kriminalmuseum" haben wir alle auf DVD aus der "Strassenfeger-Kollection", es sind dort sehr viele bekannte Schauspieler und auch Hörspielsprecher zu sehen!!!.

Wir werden Christian Rode auch nicht vergessen!!!.

45019 - Allgemeiner Kommentar
Dr. Tod  20.02.2018 17:44

 R.I.P. Christian Rode

45017 - Kommentar zu einer Serie
Tanja  15.02.2018 14:17

 Hallo, ich bin dringend auf der Suche nach Folge 7, 5 und 1.
gibt es Jemanden, der sie zu humanen Preisen abgeben würde!? Tausche auch gerne gegen andere Folgen.

Lg Tanja

45016 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (24) - Gefährliche Diamanten
Gunther Rehm und Ele  13.02.2018 00:55

 Hören diese geniale Folge gerade nochmal, hier brilliert der grandiose Horst Naumann in seiner besten Rolle als Schurke!!!.

Nebenbei haben wir sie auch gerade aufgelegt, da hier als Lehrer Röntschel, der geniale Prof. Dr. Beurmann alias Hans Meinhardt mitspielt, der ja gestern 90 Jahre alt geworden wäre!!!.

Dieses TKKG-Hörspiel, war 1982, mein zweites gewesen ( Gunther ), nachdem ich die Folge 12, als erstes kennen- und liebengelernt, als 7 jähriger, hatte!!!.

Auch diese Folge, hat einen sehr hohen Stellenwert, was TKKG angeht, bei mir!!!.

Die spannende Handlung und geile Bohn-Mucke, vermischt mit grandioser David Allen Musik ( bekannt aus den Edgar Wallace und Sherlock Holmes EUROPA-Hörspielen )sowie die genialen Sprecher - machen dieses Hörspiel zu einem Top-Ten-Knaller!!!.

Auch die Gangster sind schön böse, wie es sich gehört und nicht so dämlich und albern, wie in den heutigen TKKG-Folgen!!!.

Fazit: Ein ganz heisser Kandidat unter den TKKG-Hörspielen in meiner ( Gunther ) umfangreichen Sammlung, dass auch meinem süssen Mäuschen ( Ele ) gefällt!!!.

45015 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (36) - Das Geschenk des Bösen
Gunther Rehm und Ele  12.02.2018 23:31

 Heute wird der geniale Sprecher und Schauspieler Jürgen Thormann 90 (!!!) Jahre jung!!!.

Er ist die Synchronstimme von Sir Michael Caine, dem er schon seit Menschen gedenken, seine unnachahmlich, tolle sonore Stimme leiht!!!.

Sonst hört man ihn sehr viel bei unserem Lieblingslabel EUROPA und auch in diesem TKKG-Hörspiel beweist er seine ganze Bandbreite seines Könnens - es ist eine seiner besten Rollen ( hören sie heute abend nochmals, ihm zu Ehren ), als Bösewicht Alfred Eggebrecht, der auf die schiefe Bahn kommt!!!.

Dir, lieber Jürgen Thormann alles erdenklich Gute, bleib Gesund und es wäre mal wieder toll, Dich in einem EUROPA-Hörspiel ( am liebsten als Bösewicht, wie hier;-) zu hören!!!.

45014 - Kommentar zu Bibi und Tina - (88) - Ein schlimmer Verdacht
Marvin  11.02.2018 14:31

 Ich habe sie mir gekauft, aber finde, die Inhaltsangabe verrät sehr viel und es klingt mir sehr nach schon oft verwendeten Ideen. Hoffentlich ist die Handlung nicht all das, was der Klappentext vermuten lässt.

45013 - Kommentar zu Bibi und Tina - (88) - Ein schlimmer Verdacht
Lilly  10.02.2018 16:27

 Eigentlich eine ganz gute Folge, aber wieder einmal geht es um bereits oft behandelte Dinge und Situationen. Will nicht zu viel vorweg nehmen.
Komisch ist auch wieder, dass eine Person gesucht wird und Bibi etwas von dieser braucht, um einen Suchspruch hexen zu können. In der Folge "Der große Bruder" ging es doch auch ohne als Susi fortgelaufen war... Ansonten eine super Sprecherleistung des neuen Graf Falcos. Klingt wirklich fast identisch wie der frühere Sprecher.
Gute Geschichte, aber muss ich nicht noch einmal anhören.

45010 - Kommentar zu College Fieber
Lilly  08.02.2018 21:18

 Am 9.3. erscheint Folge 138 "Das neue Müllauto". Ich bin mal gespannt, ob es etwas komplett Neues ist oder sich an Folge 49 orientiert. Wäre ja schön wenn es eine Art Teil 2 von Benjamin als Müllmann gibt. ;)

45008 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (11) - Die drei Gerechten
Gunther Rehm und Ele  06.02.2018 23:18

 Hätte damals die Rialto-Filmfirma dieses Edgar Wallace Hörspiel "Die drei Gerechten" auch noch zwischen 1959 und 1972 verfilmt ( ideal wäre 1962/1963 gewesen, denn dort waren die Verfilmungen auf dem Höhepunkt, laut Edgar Wallace Wikipedia, im Internet, gewesen ) dann wären diese damaligen Edgar Wallace Stars in diesen Rollen super gewesen:

Georg Manfred: Hans Epskamp
Raymond Poiccart, Butler: Eddi Arent
Leon Gonsalez: Harry Riebauer
Mirabelle Leicester: Karin Dor
Samuel Baberton: Hans Nielsen
Mr. Washington: Harry Wüstenhagen
Polizist: Gerhard Hartig
Inspektor Meadows: Heinz Drache
Kellner: Jan Hendricks
Gangster Oberzohn: Richard Münch
Monty Newton: Klaus Kinski
Gurther: Walter Wilz
Safeknacker: Jochen Brockmann

So stelle ich mir, wie gesagt, die filmische damalige Besetzung der damaligen Edgar Wallace Stars in diesen Rollen vor - wäre unter diesen tollen Schauspielern bestimmt ein Bomben-Film ( wie alle von Edgar Wallace, bin sehr großer Fan und habe alle DVD´s und Hörspiele von EUROPA davon ) geworden!!!.

45006 - Kommentar zu Ein Fall für das Tiger-Team - (17) - Piraten aus dem Weltraum
Philipp Mevius  06.02.2018 12:09

 Habe mir wieder diese Folge angehört. Tiger-Team ist einfach Spitze. Die Ufostory ist einfach die Beste vin Tiger-Team.

45005 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (7) - Neues vom Hexer
Gunther Rehm und Ele  06.02.2018 00:59

 Ein wahres Highlight der zweiten Staffel der tollen genialen Edgar Wallace Serie von EUROPA!!!.

Das spannende Hörspiel lebt alleine von der excellenten Darbietung, Gernot Endemanns, der hier, neben der TKKG 7 "Rätsel um die alte Villa", seine wohl beste und überzeugendste Darbietung in einem EUROPA-Hörspiel liefert!!!.

Auch die jazzige tolle Musik -
besonders die geniale Titelmusik die hier in allen 12 Teilen der schönen Edgar Wallace Hörspielserie sowie der 4 teiligen tollen Sherlock Holmes Hörspielserie vertreten ist, ist schlichtweg genial!!!.

Horst Naumann, als Erzähler, ist ein Glücksfall für diese tolle Serie, er wird dieses Jahr am 17.November, 93 (!!!) Jahre und er ist immer noch im Hörspielgeschäft, dank seiner sehr guten Gesundheit tätig!!!.

Fazit: Neben dem Engel des Schreckens ( 8 ) und dem Zinker ( 12 ), dass beste Hörspiel der zweiten Staffel der EUROPA-Edgar Wallace-Hörspielserie!!!.

45000 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (8) - Der Engel des Schreckens
Gunther Rehm und Ele  03.02.2018 18:40

 Hören dieses tolle ( hatte am 21.05.2010 hier schonmal eine Bewertung, da noch etwas negativer geschrieben - jetzt kenne ich es besser, habe auch das Buch dazu gelesen um die komplexe Handlung besser zu verstehen ) Hörspiel gerade im Auto nochmal!!!.

Finde es jetzt sehr gut, weil die Geschichte sehr originell, spannend, actionreich durch die vielen Ortswechsel ist und deshalb jetzt ein HIGHLIGHT dieser tollen Serie ist!!!.

Dieser tolle Roman sollte eigentlich 1969 von der Rialto-Film-Firma ( die die Edgar Wallace Filme von 1959-1972 auch inszenierten ) auch gedreht werden, das wurde leider aber verworfen und es wurde stattdessen der Wallace-Film "Das Gesicht im Dunkeln" gedreht!!!.

Wenn er 1969 im Kino gelaufen wäre, dann wären diese damaligen Wallace Stars ( die viel in den Filmen mitspielten ) in den Rollen toll gewesen:

Inspektor: Heinz Drache
Lydia: Karin Dor
Jack Glover: Joachim Fuchsberger
Francois Mordon: Harry Riebauer
Jean Briggerland: Brigitte Grothum
Mr. Briggerland: Pinkas Braun
Mrs. Cole-Mortimer: Elisabeth Flickenschildt
Sir John; Siegfried Schürenberg
Mrs. Morgan: Sigrid von Richthofen
Mr. Jeremy Rennett: Joseph Offenbach

Nur noch eine/r lebt von dieser Liste, nämlich Brigitte Grothum, die anderen sind leider schon länger oder kürzer verstorben!!!.

Meine schauspielerische Wunschliste hätte 1969 auch sehr gut funktioniert, denn ab 1971 war leider der erste Todesfall zu beklagen, denn der geniale Joseph Offenbach ( "Die Unverbesserlichen" ) starb dort und leider 2017, die letzte, nämlich Karin Dor, die letzte Lebende ist, wie gesagt, Brigitte Grothum, die, dieses Jahr 85 wird!!!.

Zum Hörspiel hier ist zu sagen, dass die EUROPA-Sprecher, wie immer sehr gut sind, besonders Ruth Niehaus als mörderische Jean Briggerland und Horst Frank in seiner Doppelrolle als Jack Glover und Lydias Schutzengel "Jacks", überzeugen sehr.

Aber auch die anderen, wie immer, sehr tollen Sprecher und die geniale Musik von Bohn/Allen sind einfach genial!!!.

Anfang der ListeVorige Seite der Liste46-60 von 60