Hörspiele interaktiv kommentieren . . .

Kommentare zu allen Hörspielen
Stand: 19.01.2017

Neuer Kommentar

Anfang der ListeVorige Seite der Liste46-60 von 60

44347 - Kommentar zu Antares - (2) - Antares 9 - Verräter an Bord der Antares
Philipp Mevius  06.12.2016 12:07

 Der erste Teil war deutlich besser. Irgendwie ist die Story langweilig und uninterresant.

44346 - Kommentar zu Science-Fiction-Documente - (3) - Space Shuttle >Enterprise< - Orbit Challenger
Philipp Mevius  06.12.2016 12:06

 Eigentlich die beste Folge der Serie. Spannend wie die beiden Jungen die Sabotage an ihrem Vater aufklären.

44345 - Kommentar zu Die drei ??? - (184) - Die drei ??? und der Hexengarten
Lilly  05.12.2016 17:29

 Im Gegensatz zum Vorgänger gefällt mir diese Folge wieder nicht so. Die Atmosphäre ist zwar sehr gut "gruselig" und erinnert ein wenig an 'Hexenhandy", aber die Auflösung ist irgendwie banal. Und ein Handlungsstrang wird gar nicht mehr vollständig angesprochen am Ende. Dennoch hörenswert.

44344 - Kommentar zum Beitrag Gedichte, Hörbuch von A.J. Weigoni
Matthias Hagedorn  04.12.2016 15:13

 Alle Exemplare des "Schubers" sind zusammen mit dem auf vier CDs erweiterten Hörbuch "Gedichte" ab 2017 im Schuber aus schwarzer Kofferhartpappe erhältlich: editiondaslabor.de/?p=395

44343 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (199) - Verfolgungsjagd vor Mitternacht
Lilly  04.12.2016 11:07

 Sehr schöne Folge. Das Thema Silvester gab es so glaube ich noch nicht. Die Verfolgungsjagd wird spannend erzählt und moderne mit früheren Ermittlungsmöglichkeiten verknüpft. Der neue Sprecher von Karl ist auch gut und passt sehr gut in die Gruppe. Mal wieder eine der neuen Folgen, die ich gerne und oft hören werde.

44341 - Kommentar zum Beitrag Hörspiel-Puzzle
Redenhalter  03.12.2016 00:24

 Nett, aber die weißen Balken zwischen den Reihen stören.

44340 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (56) - Todesgruß vom Gelben Drachen
Gunther Rehm und Ele  02.12.2016 23:11

 Auch hier, genauso wie bei der TKKG-Folge 32 und 43, ist es dass Motorengeräusch eines Ford Granadas ( Schrumpf´s Auto klang, wie gesagt, in Folge 25 auch so - hatte es ja besprochen ), den Kommissar Glockner startet, als er bei den drei Hörspielen, nach einem Gespräch mit der TKKG-Bande, davonfährt.

Aber er soll ja einen BMW fahren.
Ein BMW hat aber keinen so charakteristischen, kernigen Motorenklang, wie ein Ford Granada ( den würde ich unter 1000senden von Autos heraushören;-).

Also, liebes Europa-Team, liebe Frau Körting, wenn Ihr auf Motorengeräusch sammeln für Eure Hörspiele geht, dann nehmt bei Glockners Auto, ein BMW-Motorengeräusch;-).

Nichtsdestrotz ein sehr gutes, tolles TKKG-Hörspiel, dass ich sehr mag.

Leider ist es dass letzte mit dem weltbesten TKKG-Erzähler, "For ever", dem genialen Günther Dockerill!!!.

44338 - Kommentar zu Die drei ??? - (3) - Die drei ??? und der Karpatenhund
Gunther Rehm und Ele  02.12.2016 00:59

 Kommen gerade von Koblenz heim, denn im Mittelrhein-Museum fand eine Prima-Vista-Lesung mit Oliver Rohrbeck und Detlef Bierstedt statt.

Es ging von 20-22 Uhr.

Oliver Rohrbeck und Detlef Bierstedt lasen abwechselnd lustige Texte vor und im Anschluß konnten wir unsere mitgebrachten CD´s von Oliver Rohrbeck unterschreiben und mit einer sehr lieben Widmung signieren lassen.

Einfach ein dufter Kerl, der Olli;-)))!!!.

Anschließend haben wir uns ( meine Frau, meine Schwägerin, deren Freundin und ich ) mit ihm fotographieren lassen.

Kurz noch ein kleiner Small-Talk gehalten und ab ging es wieder nach Gevelsberg.

Alles in allem ein wunderschöner Abend, mit meinen Lieben und netten Promis - die lange Anfahrt hat sich voll und ganz gelohnt;-))))!!!

44336 - Kommentar zu Aladdin
Marvin  01.12.2016 09:41

 Kennt jemand den (offensichtlichen) Ableger "Die Conny-Bande"?

44331 - Kommentar zu Larry Brent - (3) - Die Angst erwacht im Todesschloß
Thoman  27.11.2016 01:46

 War mein erstes Hörspiel der Larry Brent Serie.

44332 - Antwort zu Kommentar Nr. 44331
Gunther Rehm und Ele  27.11.2016 20:58

 Meines, 1986, auch;-)!!!.

44330 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (43) - Gefangen in der Schreckenskammer
Gunther Rehm und Ele  25.11.2016 23:50

 In dieser Folge sagt der geniale Günther Dockerill am Ende des Hörspieles, wo Gaby wieder einer Entführung zum Opfer fällt:

Gaby erholte sich sehr schnell von der Entführung, die glücklicherweise nicht sehr lange gedauert hat.

Es war aber die längste Gaby Entführung überhaupt gewesen ( sollte der gute Günther Dockerill das etwa ironisch gemeint haben, weil sie schon so oft entführt worden war;-))))???.

Die anderen Gaby Entführungen waren nicht sehr lange gewesen.

Folge 27 nur gegen Ende der Geschichte
Folge 38 ebenso relativ spät
Folge 43 ( hier ) gleich am Anfang BIS zum Ende ( Veronika hat leider nicht mehr als 5 Sätze in diesem tollen Hörspiel gesagt ) - sehr lang!!!

usw, usw, usw - die anderen waren auch nicht so lange gewesen.

Fazit: Ein sehr gutes Klassiker-Hörspiel der genialen TKKG-Serie, mit sehr schönen Effekten ( Winter!!! ), sehr guten Gast-Sprechern ( z.B. Günter König, Gottfried Kramer, Michael Grimm etc,.....) und sehr guter, teils gesungener Musik.

Pflicht in JEDER TKKG-Sammlung!!!.

44327 - Kommentar zu Barbie (Europa)
Florian  22.11.2016 11:48

 Hallo,

ich habe Sauri Komplett. Also alle 12 Folgen Original auf Kassette (MC). Und würde die im Komplettpaket verkaufen.
Bei Interesse bitte bei: florian-1986@web.de melden.

Beste Grüße
Florian

44402 - Antwort zu Kommentar Nr. 44327
anke  09.01.2017 15:58

 Hallo sind die MC von Sauri noch zu erwerben? Was möchtest du dafür haben? Gruß Anke

44324 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (195) - Dem Sonnenkönig auf der Spur
Namenlos  21.11.2016 19:15

 Mit den neuen TKKG-Hörspielen geht es wieder aufwärts.

Man kann die neuen Hörspiele zwar nicht mit "Die Jagd nach den Millionendieben" oder "Das leere Grab im Moor" vergleichen, schon allein wegen moderneren Geräten, wie in dieser Folge das "Smart-Home-System" von Frau Hemlholtz.
Aber wer sagt denn, dass neu nicht gut sein kann?

Dass der Autor Martin Hofstetter sozusagen zwei Handlungen zu einer verknüpft hat, finde ich auch sehr gelungen, was man bei TKKG v.a. in den älteren Folgen vorfindet. Zum einen der Einbruch bei Frau Helmholtz, zum anderen, dass Hecker mit den Einbrüchen aufhören will, aber nicht darf.

Die 54 Minuten sind gut ausgefüllt. Beim Hören kam keine Langeweile auf.

Mit teils amüsanten Einzelheiten (Der Kühöschrank bestellt Mineralwasser, so wird Frau Helmholtz auf den Einbruch aufmerksam) wird die Story noch lebendiger erzählt.

Ich vergebe 9/10 Punkten

Anfang der ListeVorige Seite der Liste46-60 von 60