Hörspiele interaktiv kommentieren . . .

Kommentare zu allen Hörspielen
Stand: 16.02.2019

Neuer Kommentar

Anfang der ListeVorige Seite der Liste46-60 von 60

45461 - Kommentar zum Beitrag 'Tim und Struppi' sind wieder da!
Arkadia  25.12.2018 18:09

 Ich finde es toll, dass es jetzt viele der alten Serien als Stream gibt, da Tim und Struppi als Hörspielserie z.b. ganz an mir vorbeigegangen ist, (kenne nur die Zeichentrickfilme), da ich zu der Zeit, wo sie erschienen ist keine Hörspiele hörte.
Ich finde Stream inzwischen praktischer und ich bin jetzt auch kein Etxtremsammler und muss nicht von jeder Serie jede Folge als CD haben ^^ Auch kann man so entscheiden, ob man eine Serie oder Folge einer Serie mag und dann ja überlegen, ob man sie bei Gefallen dann trotzdem als CD noch kauft. Bei manchen Anbietern kann man ja auch mit einem Free Account das Streaming nutzen.

45462 - Antwort zu Kommentar Nr. 45461
Arkadia  25.12.2018 18:25

 es sollte ... kein Extremsammler heißen, sorry war ein Tippfehler.^^

45457 - Kommentar zu College Fieber
Dominik hört gerade ...  24.12.2018 09:56

 Ich hörte gerade die Folge mit dem Weihnachtstraum. Welch eine wundervolle Geschichte! Man kann sich den Himmel mit all seinen Engeln hervorragend ausmalen.
Die Vorstellung, dass Benjamin dank der "Besucherflügel" schwebt, weiß durchaus zu erheitern.
Die Szene, in der sich Benjamin, Otto und Karla am Engelschor beteiligen, ist meines Erachtens einer der Höhepunkte der Geschichte.

Ich wünsche euch allen fröhliche Weihnachten!

45455 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (52) - Der Weihnachts-Traum
Anmerkung 1  23.12.2018 04:27

 Merkwürdigerweise werden - wie auch im Forum unschwer zu erkennen ist - im Klapptext der MC sowohl Herr Tierlieb als auch die Stadträtin als Personen angeführt, die jedoch keinen Auftritt in dieser Folge haben. Womöglich handelt es sich um einen Druckfehler, den man ob dieser gelungenen Geschichte ohne weiteres zu verzeihen in der Lage ist.

45454 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (52) - Der Weihnachts-Traum
Watermusic 7  23.12.2018 04:25

 Korrektur

Es ist wohl nicht von der Hand zu weisen, dass diese
Weihnachtsfolge als ein kleines Meisterwerk der Serie angesehen werden kann. Die verschiedenen Charaktere vermögen dank der immensen Mühe der Sprecher und Autoren durch kaum zu überbietende Authentizität und liebliche Sympathie zu glänzen.
Die gesamte Geschichte um Weihnachten weiß jeden Hörer schon innerhalb der ersten Minuten in ihren Bann zu ziehen. Der Einfallsreichtum der Autoren ist keinesfalls zu verachten - vor allem die Idee mit den "Besucherflügeln" versteht es vortrefflich, jedem Zuhörer ein Schmunzeln auf die Lippen zu zaubern.
Im Hintergrund ertönen unentwegt dezent eingesetzte Harfen- und Synthesizerklänge, welche die himmlische Atmosphäre hervorragend zur Geltung bringen. Mich erinnert dieser Klangteppich ein wenig an das Intro des Musikalbums "Phaedra" der Band "Tangerine Dream".
Die Tatsache, das kein Geringerer als Heinz Theo Branding den Part des Weihnachtsmannes innehatte, lässt nicht nur das Herz eines Hörspielfans höher schlagen. Der bereits verblichene Sprecher und Schauspieler lieh überdies auch Fred Feuerstein seine markante Stimme.

Es verleitet, wohlgemerkt, zum Fremdschämen, dass Otto in dieser Folge einen äußerst unbescheidenen Eindruck hinterlässt. Doch diese Unannehmlichkeit spiegelt famos sowohl das Wesen einiger Kinder der damaligen Zeit als auch das Verhalten unzähliger Jungen und Mädchen von heute wider. Sie wachsen in einer Gesellschaft auf, in der Unbescheidenheit gar zum guten Ton zu gehören scheint.
Als ein äußerst lobenswertes Vorbild und treffendes Beispiel von Bescheidenheit gilt jedenfalls Karla Kolumna, die sich bloß ein neues Farbband für ihre Schreibmaschine wünscht. In dieser Geschichte versteht sie es überdies, ihr egozentrisches Gehabe, das sie nicht selten zum Besten gibt, gekonnt im Zaume zu halten.

45456 - Antwort zu Kommentar Nr. 45454
Lilly  23.12.2018 17:15

 Wirklich eine wunderschöne Folge und so liebevoll gemacht! Ich höre sie ständig. Genauso wie Folge 73. :)

45452 - Allgemeiner Kommentar
Gunther Rehm und Ele  23.12.2018 01:51

 Wir wünschen allen auf dieser tollen Seite und besonders dem Betreiber Malte, ein sehr schönes Weihnachtsfest und ein sehr schönes und vor allem gesundes neues Jahr 2019!!!.

45450 - Kommentar zu Funk Füchse - (3) - Die Haschischbande wird entlarvt
Gunther Rehm und Ele  15.12.2018 21:34

 Ein genialer Dialog aus der genialen Folge:

"Also raus mit der Wahrheit, sonst verpulen wir dir ein paar Schwinger, dass du den Himmel für´n Dudelsack ansiehst" ( Lutz Mackensy alias "Lederjacke" zu Bömmel ),als er und "Big Head", sein Boss, Bömmel in die Mangel nehmen!!!.

Einfach Klasse-Spruch ( Dialog ) von unserem lieben ( und eigentlich immer so netten;-) Lutz Mackensy;-))!!!.

45445 - Kommentar zum Beitrag 'Tim und Struppi' sind wieder da!
Gunther Rehm und Ele  13.12.2018 19:46

 Das vieles jetzt im Streaming und Co., erscheint, finden wir mehr als ärgerlich, denn für uns gibt es nur die Hörspiele als Medium in MC und CD-Form, denn wir wollen das Original in den Händen und im Regal haben, da sind wir altmodisch!!!.

Ein Glück, dass es auch anders geht, zeigt EUROPA mit der nagelneuen Neuveröffentlichung der "Hexe Schrumpeldei", die in einer sehr schönen und großen Pappbox mit den 11 CD´s erschienen ist!!!.

Auch Tonstudio Braun veröffentlicht die geniale "John Sinclair" Serie aus den 80 ern ( mit den giftgrünen, sehr schönen Covern ), seit Ende 2015, weiterhin als CD ( obwohl Streaming dort auch angeboten wird, man kann aber GOTT SEI DANK noch wählen, damit jeder zufrieden ist ), für uns Nostalgiker;-))!!!.

Diese Serie ist um Längen besser, als die weichgespülten neuen Hörspiele, der "Sinclair-Reihe", die zwar auch geniale Sprecher hat, keine Frage, aber die herrlich altmodische Art, durch die Modernität, eben doch flöten gegangen ist!!!.

Wir halten uns nur noch an Veröffentlichungen, die auch in CD-Form angeboten werden!!!.

Alle anderen bekommen unser Geld dann eben nicht!!!.

45448 - Antwort zu Kommentar Nr. 45445
Dr. Tod  15.12.2018 12:53

 Hallo !!!

1 . Hörspielnostalgiker sammeln Mc´s oder LP´s und keine CD´s. Hexe Schrumpeldei auf CD ? Würde ich mir niemals zulegen.

2 . Man muss damit rechnen, das früher oder später sowieso alles über Streaming läuft, da die CD tot ist und wieder mehr Vinyl gekauft wird.

Mfg

45460 - Antwort zu Kommentar Nr. 45448
Gunther Rehm und Ele  25.12.2018 13:32

 Hallo,

CD‘ s akzeptieren wir aber dennoch, haben LP‘ s, MC‘s auch noch massenweise zu Hause!!!.

Solange es CD‘ s gibt und sie angeboten werden, werden wir die Art von Medium auch unterstützen und nutzen, damit die Produktion nicht lahmlegt!!!.

LP‘ s waren auch schon tot und dennoch gibt es sie wieder von den drei???, auch bei neuen Hörspielen und jeder kräht plötzlich wieder nach LP‘s und der Absatz steigt wieder!!!.

Totgesagte leben länger und wenn es später keine CD‘ s mehr geben sollte, dann war es das mit dem Sammeln und wir halten an den alten Mediums weiter fest, denn Streaming und Co., werden wir auf keinen Fall unterstützen, dass ist eben unsere Meinung!!!.

45481 - Antwort zu Kommentar Nr. 45460
Merlin Petrus  14.01.2019 15:08

 Kurz erwähnt.

- Gegen eine DVD mit 56 Hörspielen auf der Scheibe. Sozusagen eine Klassiker Günther Dockerill Nostalgie Ausgabe (Alte Original Aufnahmen) als XXX hätte ich nichts einzuwenden. Mit Coverbildband der originalen blauen Drucke und allen informativen Angaben wie Jahreserscheinen und sämtliche korrekten Sprecher gelistet.

45482 - Antwort zu Kommentar Nr. 45481
Merlin Petrus  14.01.2019 15:10

 Die EmPeDrei darf hier nicht erwähnt werden (xxx) ... ups

45440 - Kommentar zu Jules Verne (Europa) - In 80 Tagen um die Welt
Philipp Mevius  12.12.2018 11:29

 Der Film von 1956 hält sich sehr an die Originalvolrlage ist natürlich mit 180 min sehr langgezogen. Die spannensten Szenen sind die Befreiung von Prinzessin Aouda und der Indianerübefall auf den Zug.

45439 - Kommentar zu Jules Verne (Europa) - Reise zum Mittelpunkt der Erde
Philipp Mevius  12.12.2018 11:27

 Der Film von 1959weicht ein wenig vom Original ab.

45438 - Kommentar zu Das Sternentor - (5) - Verloren in der Unendlichkeit
Philipp Mevius  12.12.2018 11:23

 Diese Story ist eine der spannensten der Serie.

45437 - Kommentar zu Das Sternentor - (6) - Im Bann der glühenden Augen
Philipp Mevius  12.12.2018 11:22

 Paralleluniversen gibt es auch in der Perry Rhodan Serie.

45436 - Kommentar zu Das Sternentor - (7) - Der dritte Mond
Philipp Mevius  12.12.2018 11:21

 Sehr gute Story mit den Schläfern. Von wem wurden sie verbannt würde mich interssieren; vom Mittleren Auge oder den Copanern. Oder sind die Copander das Hauptvolk des Mittleren Auges?

45435 - Kommentar zu Das Sternentor - (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
Philipp Mevius  12.12.2018 11:19

 Eigentlich eine eher langweilige und auch übertrieben Story.

45434 - Kommentar zu Commander Perkins - (2) - Im Strom der Unendlichkeit
Philipp Mevius  12.12.2018 11:18

 In dieser Folge wissen Professor Commen und seine Mitarbeiter schon viel über die Weganer und ihrem Hintergrund.

Anfang der ListeVorige Seite der Liste46-60 von 60