Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentare zu Benjamin Blümchen - Folge 88
- Benjamin als Cowboy
Stand: 07.12.2021

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

 Es steht wohl außer Zweifel, dass es sich hierbei um eine Folge eher durchschnittlicher Art handelt. Ungeachtet dessen versteht es die Geschichte in gewisser Weise, die Fantasie mancher Gemüter anzuregen. Als problematisch erachte ich den Umstand, dass - im Gegensatz zu Mike Donald - Gonzalez über keinerlei amerkanischen Akzent verfügt - was zum Teil auch etwas sonderbar anmutet. Aber die Tatsache, dass Rote Feder und ihr Großvater ohne Weiteres der deuschen Sprache mächtig sind, tröstet darüber hinweg und lässt unschwer erkennen, dass es sich nun einmal um ein Hörspiel für Kinder handelt.

Gleich drei Koryphäen der deutschen Synchronsprecherwelt treten hier in Erscheinung: Zuerst sei hier Roland Hemmo genannt, der zum Beispiel als Erzähler der klassichen Winnie-Puuh-Filme fungierte. Michael Pan dürfte vielen als Erzähler der Spongebob-Serie bekannt sein.
Tja, und last but not least sei hier noch Helmut Krauss anzuführen, der über etliche Jahre den Nachbarn Peter Lustigs (des einstigen Ehemannes von Elfie Donnelly) mimte. Bedauerlicherweise ist er bereits 2019 verstorben.

Alles in allem kann man diese Folge als eine Geschichte betrachten, die zwar nicht mit überwältigenden Dialogen zu überzeugen vermag, jedoch durchaus Western-Feeling aufkommen lässt. Somit ist sie meines Erachtens all jenen Fans der Serie zu empfehlen, die auf ein gewisses Western-Ambiente Wert legen.

Cygnus777  24.10.2021 10:59

47298 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (88) - Benjamin als Cowboy

 Diese Folge erinnert mich sehr an "Benjamin als Sheriff". Da ist aber wenigstens Karla dabei gewesen, die dem Ganzen etwas mehr Schwung gegeben hat. Hier fehlt sie mir und ich finde das Hörspiel an einigen Stellen auch nicht gut durchdacht.
Wie ist es z.B. dazu gekommen, dass dieser Mike Donald plötzlich im Neustädter Zoo aufgetaucht ist oder warum sprechen Benjamin und Otto die ganze Zeit seinen Namen auf Deutsch aus?
Ich habe hier deutlich das Gefühl, dass die Autoren über wenige Ideen verfügt, aber trotzdem eine Geschichte konzipiert haben, weil eine neue Folge auf dem Markt hat erscheinen müssen. Es ist eine eher mäßig unterhaltende Folge, die so "vor sich hin plätschert".

Marvin  08.05.2013 13:28

40952 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (88) - Benjamin als Cowboy

 Diese Folge kann man ruhigen Gewissens als gelungen bezeichnen,
ist die Handlung doch nicht einfach an den Haaren herbeigezogen und der "gecoverte" Countrysong mit modifiziertem Text weiß sowohl zu gefallen, als dass et auch zum Träumen anregt.
Nur die Idee des Namens des Kalbes (Muhmuh???! scheint aus recht einfalslosen Köpfen entsprungen zu sein.

Pseudo  27.04.2012 02:27

39357 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (88) - Benjamin als Cowboy

 Also zum neuen Sprecher von Benjamin ab Folge 81, glaub ich, muss ich mal sagen, dass er natürlich nicht an den guten alten Edgar Ott rankommt...das ist ja auch unmöglich...aber immerhin wurde die Produktion nicht einfach eingestellt, weils den Sprecher nicht mehr gibt...und ich finde, dass die Stimme dem alten Benjamin zumindest ähnelt...stellt euch doch mal vor, was wäre, wenn jemand mit einer total piepsigen Stimme oder so den BB ab sofort gesprochen hätte, so in etwa die alten Folgen von Bibi Blocksberg...das wäre die Katastrophe gewesen...Ich finds also nicht so schlimm...bin froh, dass es noch Geschichten von BB gibt...auch wenn die ganz neuen (Stella und so) nicht so der Renner sind....

Steffi123  11.06.2008 11:50

26771 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (88) - Benjamin als Cowboy

 Ich finde diese Folge nicht ganz so schlecht wie "BB als Gespenst", aber an die früheren Folgen kommt auch "BB als Cowboy" meiner Meinung nach absolut nicht heran. Dieses Kälbchen "Muh-Muh" finde ich überflüssig und albern - Kindern sind ja nun mal schließlich auch nicht blöd! Aber kann auch sein, dass ich etwas voreingenommen bin, weil ich den neuen Benjamin-Sprecher nicht mag und deshalb diese Folgen für mich eh nicht mit einer "echten" Benjamin-Folge zu tun haben.

LillyFee  03.02.2008 09:37

25556 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (88) - Benjamin als Cowboy

 Wieso schreibt niemand was zu Benjamin als Cowboy? Also mir gefällt die Kassette ganz gut, verbinde sie aber irgendwie immer mit Benjamin als Scherrif.

*Sandra*  31.08.2005 18:53

13219 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (88) - Benjamin als Cowboy

Bearbeiten · Kommentieren

Folge 88  

Benjamin als Cowboy

CharakterSprecherIn
Benjamin Blümchen Jürgen Kluckert 
Otto Kai Primel 
Mike Donald Roland Hemmo 
Gonzalez Michael Pan 
Rote Feder M. Walser 
Schwarze Feder Helmut Krauss 
Erzähler/in Gunter Schoß 
Autor: Ulli Herzog, Klaus-P. Weigand
Regie: Ulli Herzog
Musik: Heiko Rüsse (Titel)
Ton: Carsten T. Brüse
Produktion: Jutta Buschenhagen
Redaktion: Jutta Buschenhagen
Verlag: kiddinx
Produktionsjahr: 1999

INFO
Benjamin und Otto spielen auf der Zoowiese Cowboy. Benjamin kann mit seinem Rüssel wunderbar Lasso werfen. Dabei werden sie von Mister Mike Donald aus Amerika beobachtet, der Benjamin und Otto auf seine Ranch einlädt. Und dort beginnt ein richtiges Cowboyabenteuer mit Rinderdieben, Indianern und einem süßen Kälbchen.

 

AUFLAGEN

MC, kiddinx, 1999

 

KURZBEWERTUNG
3 Stimmen

spannend
lustig
Dialekt
albernes "Muh-Muh"
Western ist nichts Neues
Karla fehlt in Amerika!
Indianer

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

hoerspielland.de > Hörspiel-Fakten > Benjamin Blümchen > 88. Benjamin als Cowboy