Kommentare zu Kommentar Nr. 47695
Stand: 23.07.2024

Neuer Kommentar

 Bereits vor dem Ausscheiten von Edgar Ott finde ich, dass diese Folge einen gewissen Wendepunkt markiert: Es war die letzte Folge von Elfie Donnelly
Zu dieser Zeit hat man ja gerade Zeichentrickfilme von Benjamin Blümchen produziert. Die waren auch wirklich liebevoll gemacht (um Welten besser und liebevoller, als die mithilfe von Computern erstellte große Zeichentrickserie aus den 2000ern). Allerdings finde ich es bis heute irgendwie doof, dass man nach 1990 erst einmal sämtliche Zeichentrickfilme als Hörspiel vertont hat. Offenbar auch noch mit den Liedern aus dem Film. Das ist irgendwie einfallslos. Danach ging (und da sind sich ja viele einig) stetig bergab (neue Sprecher, anderer Stil...)

Zur Folge 63: Ich würde sie als mittelmäßige Folge bezeichnen. Dass Herr Schmeichler hier einen zweiten Auftritt hat und trotz seiner Besserung in Folge 40 wieder ins alte Verhaltensmuster zurück verfällt ist irgendwie traurig. Das mit den "Floppis" habe ich als Kind nie so richtig verstanden da ich mit dieser Bezeichnung nichts anzufangen wusste. Disketten als solche waren mir jedoch vertraut. Das Problem an dieser Folge ist, dass sie sich mit verhältnismäßig früher Computertechnologie (stand 1990) befasst, welche nicht einmal zehn Jahre später völlig überholt war. Dadurch ist die Folge im Gegensatz zu den anderen nicht zeitlos sondern altbacken. Das Ende der Folge (Hugo piepst, obwohl er doch eigentlich nicht mehr da ist, und Benjamin ruft verzweifelt "Hugo") fand ich immer irgendwie mysteriös und geradezu gruselig.

Stefan1993  03.11.2023 15:38

47695 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (63) - Der Computer

SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 47695

hoerspielland.de