Funk Füchse
 
Folge 2
Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Terror im Jugenddorf

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Michael Harck 
Bömmel Marek Harloff 
Meikel Michael Deffert 
Claudia Alexandra Doerk 
Bohne Fabian Harloff 
Vater Jeitz Wolfgang Draeger 
Herr Wuttke Harald Pages 
Herr Kuhfuß Friedrich Ehre 
Autor: Rüdiger Greif
Dialogbuch: Astrid Nicolai
Regie: Heikedine Körting
Musik: Phil Moss
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1981

INFO
Im Jugenddorf ist der Teufel los! Fensterscheiben werden eingeworfen, das Gewächshaus wird zertrümmert. Stets fällt der Verdacht auf "Kleiderschrank", den stärksten Jungen des Jugenddorfes. Er schwört den Funk-Füchsen, daß er es nicht war. Die vier CB-Freunde, allen voran Claudia, legen den Zerstörern mehrere Fallen. In wilden Verfolgungsjagden und durch vielerlei Tricks finden sie die entscheidende Spur, aber auch auf sie wartet eine Falle! Können sie ihr entgehen?

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1981

 

KURZBEWERTUNG
1 Stimme


Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Funk Füchse - Folge 2
- Terror im Jugenddorf
Stand: 28.07.2021

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

 Haben gerade diese wunderbare Folge der klasse "Europa"-Serie, "Die Funk-Füchse" gehört, anlässlich zu unserem verspäteteten Mittagessens;-))!!!.

Denn bei uns gab es auch "Reibekuchen mit Apfelkompott", wie es hier, am Anfang, Bömmels Vater "Old Man Jeitz", für die "Funk-Füchse" zubereitet hatte...denn bei der Folge bekommt man ( wir;-)) immer Hunger auf diese Leckerei;-))!!!.

Die Folge ist sehr spannend, mit tollen Sprechern, wie Michael Harck ( * 1954 - + 2019 ) als Erzähler, Marek Harloff ( * 1971 ), als "Bömmel", Fabian Harloff ( * 1970 ), als "Bohne", Michael Deffert ( * 1968 ), als "Meikel", Alexandra Doerk ( * 1968 oder * 1972...über all steht was anderes ), als "Delphin", Harald Pages ( * 1930 ) als Direktor Wuttke, Stefan Brönneke ( * 1964 ), als Manfred, Christian Stark ( * 1968 ), als Günther und "Kleiderschrank", Joachim Wolff ( * 1920 - + 2000 ), als Herr Kuhfuß und Douglas Welbat ( * 1957 ), als Polizist!!!.

Die Musik ist sehr gut, es kommen viele sehr schöne Stücke von Carsten Bohn ( * 1948 ) vor, die man auch aus der tollen Serie "TKKG", her kennt!!!.

Gerade die sehr schöne Jugendserie "Die Funk-Füchse" spiegelt besonders wunderbar die tollen 80 er ( das schönste Jahrzehnt, dass meine Frau und ich, erlebt haben;-)) Jahre wider, wie es sonst keine andere Jugendserie von "EUROPA" so toll gemacht hatte ( außer "TKKG" und "Tom & Locke" vielleicht ), was besonders an dem "Hauptthema" "CB-Funk" liegt, dass in den 80 er Jahren "in aller Munde" gewesen war!!!.

Auch die Athmosphäre ist in den "Funk-Fuchs"-Folgen toll, denn, im Gegensatz zu "TKKG", ermitteln die "Funk-Füchse" auch mehr in ländlichen Gefilden ( "TKKG" zwar besonders in den frühen Folgen auch, aber nicht so viel, die Stadt kam sehr oft vor ), was mir ( uns ) auch sehr gut gefällt!!!.

Fazit: Eine geniale Folge...EIN HIGHLIGHT...einer fabelhaften "Jugendserie" aus den "wunderschönen 80 ern", die mit tollen Sprechern, genialer Musik und spannender Geschichte aufwartet!!!.

Gunther Rehm und Ele  22.11.2020 15:37

46570 - Kommentar zu Funk Füchse - (2) - Terror im Jugenddorf

 Kleiderschrank und Günther werden beide von Christian Stark gesprochen!!!.

Letzterer mit herrlich schräger Stimme verstellt, die so klingt, als ob Stark nicht in einem, sondern in drei (!!!) Stimmbrüchen ist - das muß man gehört haben;-))!!!.

Tolle Folge mit genialen Sprechern und famoser Carsten Bohn-Musik, hier sind die restlichen 81 er Stücke ( erscheinen bald auch in der "Brandnew Oldies Vol.5, mit nächsten Jahr )!!!.

Gunther Rehm und Ele  16.11.2018 13:15

45379 - Kommentar zu Funk Füchse - (2) - Terror im Jugenddorf

 Terror im Jugenddorf so heißt die zweite Folge der Serie. Hier geht es um zwei jugenliche Randalierer, die sich am Jugendorfleiter Wuttke rächen wollen, der sie schlecht behandelt haben soll. Mal eine etwas andere Geschichte. Die trotzdem gut zu unterhalten weiß.

Die Sprecher sind top. Allenvoran Harald Pages, der Onkel Quentin aus die Fünf Freunde. Leider hört man von ihm nichts mehr bezüglich Hörspiels. Das hat den traurigen Grund, daß er vor 9 Jahren ein Schlaganfall bekommen hatte, von dem er sich leider noch nicht ganz erholt hat.

Falschsprecher sind auch wieder im Inlay:

Herr Kuhfuß ist Joachim Wolff
( * 1920 - + 2000 ).

Fazit: Unterhaltsame zweite Folge mit toller bohnscher Musik.

Gunther Rehm  25.01.2010 18:12

32097 - Kommentar zu Funk Füchse - (2) - Terror im Jugenddorf

 Wieder ein Pseudonym für Joachijm Wolff: Friedrich Ehre!

funkfux 1  07.05.2001 12:23

493 - Kommentar zu Funk Füchse - (2) - Terror im Jugenddorf

Layout 2019

hoerspielland.de > Hörspiel-Fakten > Funk Füchse > 2. Terror im Jugenddorf